Veranstaltungen

1

St. Lamberti Kirche

Am Markt

Link zur Location

20.00 - 21.00
In-Takt
Pop, Acapella, Rock und Gospel.

Zu Beginn der langen Nacht der Livemusik erwartet Sie der Chor In-Takt in der stimmungsvoll illuminierten St. Lamberti Kirche und bereichert so das Festival bereits zum Programmstart um weitere Facette. 80 Sängerinnen und Sänger haben sich dem vierstimmigen gemischten Chorgesang verschrieben und präsentieren unter der Leitung von Heiko Fabig bekannten Pop und kombinieren diesen zur Einstimmung in die lange Nacht der Livemusik geschickt mit traditionellen Gospelstücken. Genießen Sie also eine Stunde lang das ganz große Gefühlskino gleich zum Start in den Nightgroove!

Mehr Bandinfos
Bandpage

2

Arena Sportsbar

Dülmener Straße 6

20.00 - 01.00
Sicks Pack
Powergeladener Cover-Rock und Pop.

Eine Achterbahnfahrt im Coverrock - geboten sind die besten Rock- und Popsongs aus Vergangenheit und Gegenwart. Das Spektrum reicht von Chart bis hart. Es wechseln sich Rocksongs mit gefühlvollen Balladen, Rock-Klassikern und Eigeninterpretationen ab. Sick´s Pack schafft es dabei immer wieder mit den zwei charismatischen Sängern, die satt von Drums, Bass, Keyboard und Gitarre unterstützt werden, den Spaß den sie selber auf der Bühne haben auf das Publikum zu übertragen und das Publikum dann in Party Laune zu versetzen um gemeinsam mit dem Publikum eine große Rock-Party zu feiern.

Hier schon mal reinhören

Mehr Bandinfos
Bandpage
Facebook
YouTube

3

Backstube Essmann

Kupferstr. 1

Link zur Location

20.00 - 01.00
No ID
Partycover.

No ID covern Songs aus den letzten fünf Jahrzehnten - Rock, Pop, Punk, Indie und Country. Ein absolut partytauglicher Mix, der Alte an etwas Bekanntes erinnert und Junge überwältigt. Coverversionen von AC/DC, White Stripes, Kings Of Leon, Foo Fighters, Lenny Kravitz, Prince, Green Day, Pixies, Rolling Stones und vielen anderen lassen das Tanzbein vibrieren und die Haarpracht fliegen. No ID können leise, wollen aber laut!

Hier schon mal reinhören


Mehr Bandinfos
Bandpage

4

Bäckerei Ebbing

Letter Str. 37

Link zur Location

20.00 - 01.00
Skip Direction
Partycover.

Wenn Skip Direction auf der Bühne stehen, gilt nur eins: Party, Stimmung, Entertainment! Mit ihrem musikalischen Streifzug durch die besten Songs der vergangenen Jahrzehnte und aus den aktuellen Charts, bieten die fünf Vollblutmusiker eine erstklassige Live-Party. Neben Songs so bekannter internationaler Rock- und Popgrößen wie Pink, Jessi J, Beyonce, Rihanna, Taio Cruz, Gossip, Kesha, Muse oder U2 wird ebenso der deutschsprachige Bereich mit Songs von Grönemeyer, Juli, Tote Hosen, Nena, Adel Tawil, Xavier Naidoo, Revolverheld umfassend abgedeckt. Abgerundet wird das Ganze durch beliebte Songs aus dem Oldiebereich und dem ein oder anderen Partygassenhauer, natürlich immer mit dem Ohr an den aktuellen Charts.

Hier schon mal reinhören

Mehr Bandinfos
Bandpage
YouTube

5

Bäckerei Ebbing

Kupferstraße 13

20.00 - 01.00
The Gentle Keys
Rock'n'Roll, Rockabilly und Neobilly.

Die Gentle Keys erinnern an die Zeiten von Gene Vincent und seinen "Blue Caps". Das Quartett kombiniert mit viel Spaß und Enthusiasmus das nostalgische Feeling der 50er Jahre mit dem bissigen Sound des Neobilly und Rockabilly der 80er Jahre.

Hier schon mal reinhören

Mehr Bandinfos
Bandpage

6

Cafe Central

Bernhard-von-Galen-Str. 33

Link zur Location

20.00 - 01.00
Second Hand
Rock und Pop der 80er bis heute.

Second Hand aus Iserlohn begeistern mit ihrer Mischung aus angesagten Hits der 80er, 90er und aktuellen Playlisten. Robbie Williams, Gloria Gaynor, Bryan Adams, Nena, Nickelback, Pink, Joe Cocker, Bon Jovi und viele mehr – diese Namen sind Programm, das keine Wünsche offen lässt.

Hier schon mal reinhören


Mehr Bandinfos
Bandpage
MySpace
YouTube

7

Cafe Extrablatt

Markt 2

Link zur Location

20.00 - 01.00 Auf der Bühne der Allgemeinen Zeitung
Beatify
Partyrock.

Beatify steht für erstklassigen Coverrock wie man ihn gerne erlebt. Live, kraftvoll und professionell mit Spaß interpretiert. Die Köln/Bonn/Wuppertaler Bandmitglieder kommen aus bekannten Bands wie z.B. Bosstime (Bruce Springsteen-Cover) Us and them (Pink Floyd-Cover) oder Cool Pepper (Partyband) mit denen sie z.T. europaweit getourt sind. Im Programm sind Songs von Bon Jovi, U2, Sunrise Avenue, Billy Idol, Brian Adams, Depeche Mode, Alanis Morissette, Pink, Melissa Etheridge, Mothers Finest, Kings of Leon, u.v.m.

Hier schon mal reinhören


Mehr Bandinfos
Bandpage

8

Feinschnitt

Kleine Viehstr. 13

20.00 - 01.00
Kuprat und Haggeney
Acoustic Cover.

Mit akustischen Gitarren und mehrstimmigem Gesang begeistert das Duo mit eigenen Songs und Perlen der Musikgeschichte in neuem Gewand. Zum Repertoire gehören neben Klassikern der Beatles, Stones, Springsteen und Dylan auch jüngere Schätze von Milky Chance, den Foo Fighters, Frank Turner und Wanda.

Hier schon mal reinhören


Mehr Bandinfos
Bandpage
YouTube

9

Hotel Haselhoff

Ritterstr. 2

Link zur Location

20.00 - 01.00 Open Air
JustBrill!
Cover von Schlager bis Heavy-Rock.

Open-Air - Hier wird die Freiluftsaison 2017 eröffnet! Haselhoffs Grillstation bietet Münsterländer Burger für den Hunger zwischendurch. Feuerfässer sorgen für Wärme und Atmosphäre und Just Brill bringen Cover von Schlager bis Heavy-Rock.

Hier schon mal reinhören


Mehr Bandinfos
Bandpage
MySpace

20.00 - 01.00 Restaurant
Sydney Ellis & her Midnight Preachers
Classic Jazz, Blues & Gospel.

Classic Jazz, Blues und Gospel in mitreißenden Kompositionen, die einfach direkt unter die Haut gehen. Die in Red Jacket, West Virginia geborene Sydney Ellis beherrscht das komplette Spektrum. Die professionelle Begleitband rundet das Programm auf sympathische Weise ab.

Hier schon mal reinhören


Mehr Bandinfos
Bandpage

10

Kaffeemühle

Bernhard-von-Galen-Str. 31

20.00 - 01.00
Plug n Play
Kneipenrock und Partycovers.

Mit einer spritzigen Auslese aus funkig-poppigen und groovebetonten Nummern erobert die fünfköpfige Kombo aus Dülmen und Coesfeld schnell das Publikum. Mit großer Spielfreude an den Instrumenten und im Background mit mehrstimmigen Gesang werden Rock und Popsongs auf hohem Niveau abgefeuert. Die perfekte Basis für einen Leadgesang der unter die Haut geht und jedem Konzertbesucher in Erinnerung bleiben wird.

Hier schon mal reinhören

11

Kolpinghaus

Große Viehstr. 16

Link zur Location

20.00 - 01.00 Gaststätte
Cosmos
Coverrock.

Hardrock, Rock, Oldies, Country und Pop treffen aufeinander und werden zu einer explosiven musikalischen Mischung vereint. Authentischer Sound und mehrstimmiger Gesang lassen die Rock- und Popklassiker und die Hits der 70er bis in die Neuzeit, leidenschaftlich und mit sichtbarem Spaß dargeboten, aufleben.

Hier schon mal reinhören


Mehr Bandinfos
Bandpage
Facebook

23.00 - 03.00 Saal, Stadtwerke-Bühne
The Brickx
Partycover.

Eine erfrischend neue Generation des Cover-Rock. Aktuelle Hits und Klassiker der Rockmusik werden mit einem Schuss Popmusik gewürzt und zugleich mit einer unverwechselbaren Dynamik interpretiert. Von Billy Idol bis zu den Kings of Leon, von Eric Clapton bis Muse, von Melissa Etheridge bis Pink, von den Ärzten bis zu den Sportfreunden Stiller umfasst das Programm ein breites Spektrum.

Hier schon mal reinhören


Mehr Bandinfos
Bandpage
Facebook
YouTube

12

Konny Jive

Letter Str. 48

Link zur Location

20.00 - 01.00
Mallet
Classic Rock.

Das Repertoire besteht aus Rock-Klassikern und MALLET-Songs aus ihren bereits zehn eingespielten Tonträgern und ist durchweg zum tanzen und abfeiern geeignet. Gastauftritte bei Top-Acts wie Deep Purple, James Brown, Udo Lindenberg, den Scorpions, etc. sprechen für die Professionalität der Band.

Hier schon mal reinhören


Mehr Bandinfos
Bandpage
YouTube
YouTube

13

Mersmann

Letter Str. 26

20.00 - 01.00
Urban Tropical Beatz
Afro-Pop-Reggae.

Urban Tropical Beatz verbreiten mit ihrem Frontmann Mister Kibs und dem jamaikanischen Sänger Rasta Pacey sommerliche Vibes. Bei ihren Auftritten verbinden Urban Tropical Beatz freigeistig Kulturen und Musikstile zu einem tanzbaren Groove aus Pop, Reggae, Funk, Soul, R´n´B und Gospel.

Hier schon mal reinhören


Mehr Bandinfos
Bandpage
YouTube

14

Piccolino

Markt 12

Link zur Location

20.00 - 01.00
Thin Crow
Kneipenrock, Oldies und Blues.

Eine abwechslungsreiche Reise durch die Geschichte des Rock von 1965 bis heute mit einer der anspruchsvollsten Rock-Coverbands des Rheinlands. Völlig unterschiedliche Stilrichtungen und Epochen der Rockmusik bringen die drei Musiker so authentisch und mitreißend rüber, dass sich bei ihren Konzerten spätestens nach zwei, drei Songs ausgelassene Partystimmung breit macht.

Hier schon mal reinhören


Mehr Bandinfos
Bandpage
Facebook
YouTube

15

Trattoria

Jakobiring 32-36

Link zur Location

20.00 - 01.00
Palo Santo
Cumbia, Reggae, Samba-Reggae.

PALO SANTO - Der Name steht für ein südamerikanisches Gehölz mit geheimen Heilkräften. Die Musiker von Palo Santo kommen aus Chile, Venezuela, Ecuador, Kolumbien und Deutschland und zaubern mit ihren Klängen eventuelle Lethargie oder schlechte Laune einfach weg. Rumba, Son und Chachacha mit Einflüssen aus Afro, Salsa und Samba Reggae. Alle Stücke sind selbst komponiert und bringen jedes Bein zum Tanzen.

Hier schon mal reinhören


Mehr Bandinfos
Bandpage

Nightgroove Coesfeld

22.04.17

Coesfeld groovte...
... und feierte den zwölften Nightgroove. Ausgelassene Stimmung in der ganzen Stadt und erstklassige Bands die auf begeisterte Zuschauer treffen - das waren die Markenzeichen des Coesfelder Nightgroove 2017. Der generationsübergreifende Kneipenwandertag zog dieses Jahr wieder über 4.000 Gäste in die Kneipen, Cafes und Restaurants der Coesfelder Innenstadt. Quasi "traditionell" wurde der Nightgroove wieder in der vollbesetzten St. Lambertikirche (Foto unten: Walbert Nienhaus), dieses Mal mit dem Gospel- und Pop-Chor "In-Takt" eröffnet. Für den Chor war dieser Auftritt gleichzeitig der erste öffentliche Auftritt überhaupt. Das Publikum in der der vollbesetzten Lambertikirche ging von Anfang an richtig mit und belohnte den Chor mit stehenden Ovationen für die Mühen und Proben der vergangenen Monate.



Freunde des Glamrock der 70er kamen beim Coefelder Nightgroove genauso auf Ihre Kosten wie Rock 'n' Roll & Rockabilly-Liebhaber. Partyrock der 80er wechselte sich ab mit Blues, Rhythm 'n' Blues und Boogie, Neue Deutsche Welle, Latin und Reggae mit Jazz und Gospel. Genau diese Mischung gefiel und so schwärmten viele Gäste von den auftretenden Bands und genossen die lange Nacht der Livemusik, die mit knackigem Partyrock von "The Brickx" gegen 3 Uhr ihren Abschluss im Kolpinghaus fand. Der nächste und dann bereits dreizehnte Coesfelder Nightgroove ist für den 21. April 2018 in Planung. Einen Bricht der Allgemeinen Zeitung gibt es hier als PDF.

Coesfeld groovt
Ein außergewöhnliches Erlebnis mit einem abwechslungs- und facettenreichen Programm erwartet Sie am 22. April in der zwölften Coesfelder langen Nacht der Livemusik. Quer durch die Stadt, quer durch die Jahrzehnte und quer durch viele Musikstile reicht das Angebot. Es werden leise und laute Akzente gesetzt und Musik zum schweißtreibenden Abfeiern und genießerischen Fingerschnippen präsentiert. Freuen Sie sich auf dieses besondere Musikereignis in Coesfeld und genießen Sie - ob allein, zu zweit oder gar im großen Freundeskreis - diesen Abend!



Vielfalt im Programm
Noch umfangreicher, noch mehr Abwechslung und im Vergleich zum Vorjahr ohne auch nur eine Wiederholung: Beat, Funk, Rock, Soul, Reggae, Blues, Gospel, Folk und wilder Rock’n’Roll stehen auf dem Programm und laden Sie zu einem Streifzug durch aktuelle Charts und die Musik der letzten Jahrzehnte ein.

Einmal gezahlt – überall live dabei! Der Eintritt beträgt am Abend einmalig 13 € (im Vorverkauf). Die Vorverkaufskarte wird am Abend gegen ein Armbändchen getauscht und dafür gibt’s freien Eintritt in alle beteiligten Kneipen, Restaurants, Bars und Cafés. So kann sich jeder Gast – ganz nach den persönlichen Vorlieben – sein eigenes Programm zusammenstellen, zwischen den Lokalen pendeln und von einem Konzert zum anderen grooven.

Grußwort des Schirmherrn

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Gäste in Coesfeld,

der Nightgroove, das Coesfelder Musikfestival, überzeugt nun bereits im zwölften Jahr mit seiner musikalischen Vielfalt und Professionalität. Aus der ursprünglich als reines „Kneipenfestival“ konzipierten Veranstaltung mauserte sich im Laufe der Jahre ein Musikmarathon für Jung und Alt.

Am Samstag, den 22. April ist es wieder soweit. Eine quirlige Nacht mit arrivierten Künstlern kommt auf uns zu. Im Anschluss an die Festivaleröffnung mit dem Chor „In-Takt“ in der St. Lamberti Kirche zelebrieren hochkarätige Bands gemeinsam mit dem Publikum eine Reise durch die jüngere Musikgeschichte: Vom Rockabilly der 50er über den Beat der 60er geht es über den Glam-Rock und die Disco-Hits der 70er bis zum Pop der 80er und in die aktuellen Charts.

Es erwartet Sie eine rauschende Musiknacht mit erdigem Blues, mitreißendem Gospel, krachendem Beat, groovendem Soul, tanzbaren Latinklängen, fröhlichem Reggae und treibendem Rock ’n’ Roll. Dazu wünsche ich Ihnen, liebe Gäste aus Nah und Fern, viel Vergnügen.

Ihr

Heinz Öhmann
Bürgermeister

Lärmschutz
Wo die einen feiern, kann es andere stören. So steht Anwohnern den gesamten Veranstaltungsabend unter Telefon 0160-94914998 der Lärmschutzbeauftragte zur Verfügung. Er sorgt bei eventuellen Lärmbelästigungen schnell und unbürokratisch für Abhilfe.

Eintrittskarten gibt es vom 24. März bis 21. April für 13 € im Vorverkauf:
- in allen beteiligten Lokalen,
- in allen Filialen der Bäckerei Ebbing,
- bei Stall Küchen
- bei Radwelt Coesfeld
- bei real,- Coesfeld
- bei den Stadtwerken Coesfeld (Service Center am Markt und Dülmener Straße 80)
- bei der Allgemeinen Zeitung in Coesfeld, Gescher & Billerbeck
- bei der Dülmener Zeitung
- sowie bei der Sparkasse Westmünsterland in Coesfeld (Hauptstelle und City-Center), in den Hauptstellen in Borken, Dülmen und Ahaus und in den Filialen in Billerbeck & Nottuln

Eine Vorverkaufsgebühr fällt nicht an.

Wer von außerhalb kommt, sichert sich sein Ticket online. Unter dem Menüpunkt "Ticket Online" sind Eintrittskarten bequem mit Versand direkt nach Hause oder zur Abholung an der Abendkasse bestellbar und wer sich erst kurzfristig entscheiden will oder kann, bekommt auch direkt an der Abendkasse (in jedem Lokal für 15 €) ein Armbändchen.

Early Birds...
Aufmerksame Leser der Allgemeinen Zeitung, Gescherer Zeitung und des Billerbecker Anzeigers grooven noch günstiger. Vom 24.03. bis 08.04. werden mehrfach Gutscheine veröffentlicht, mit denen eine Eintrittskarte für nur 10 € erhältlich ist. Die Gutscheine sind bis 08.04. einlösbar.

Eintrittskarten im vergünstigten Vorverkauf gibt es ab Mitte März bei unseren Partnern in Coesfeld und Umgebung. Wer sich jedoch schon frühzeitig ein Ticket sichern möchte oder einen weiten Anfahrtsweg hat, dem bieten wir hier die Möglichkeit, die Karten direkt nach Hause oder an eine zentrale Abendkasse zur Abholung am Abend zu bestellen. Dieser Service kostet lediglich 1 € Servicepauschale pro Karte (hier in den Ticketpreis bereits eingerechnet) plus 2,50 € Versandpauschale pro Bestellung im Falle des Postversands.

Ein Bierchen vorab gefällig?
Ihr real,- Markt in Coesfeld und die Krombacher Brauerei spendieren Ihnen zu jeder Eintrittskarte, die Sie im Vorverkauf bei real,- in Coesfeld erwerben, gratis eine Flasche frisches Krombacher Pils. Da kommt beim ersten Pils schon Vorfreude auf!

Mit dem Bus sicher hin und zurück
Zum Coesfelder Nightgroove fahren alle Besucher aus Dülmen und Lette kostenlos mit dem Sonderbus von Pier-Hüwe. Aufgrund großer Nachfrage in den Vorjahren wurde erstmals eine zusätzliche Fahrt um 20.15 Uhr von Lette nach Coesfeld eingeplant. Die Eintrittskarte (im Vorverkauf erhältlich) für die Hinfahrt bzw. das Eintrittsarmbändchen für die Rückfahrt dienen als Fahrausweis.

Die Fahrpläne der Nachtbusse gibt es im Netz unter www.nachtbus.de. Den Fahrplan der Sonderlinie Dülmen - Coesfeld und zurück gibt es hier als PDF zum Download und Ausdruck.

Den Festivalplan gibt es hier als PDF zum download

Informationen und Kontakt
Die Bands treten - sofern in der Programmauflistung nicht anders angegeben - von 20 bis 1 Uhr auf. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Musikbeginn. Bei überfüllten Lokalen besteht aus Sicherheitsgründen kein Anspruch auf Einlass. Kinder unter 12 Jahren feiern in Begleitung Ihrer Eltern (soweit nach Jugendschutzbestimmungen möglich) kostenfrei mit. Das Hausrecht der Gastronomie besteht unabhängig von dieser Veranstaltung weiter. Das Einlasspersonal ist aus Gründen der Sicherheit und Ordnung angewiesen Flaschen und Gläser nicht aus den Veranstaltungsbereichen ein- und auszulassen.

Aus Gründen der Sicherheit sind in allen beteiligten Lokalen Rucksäcke und größere Taschen (größer als DIN A4) nicht zugelassen. Den Anweisungen des eingesetzten Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten. Bei Musikaufführungen kann es in einigen Bereichen, insbesondere direkt vor Lautsprechern, zu Hörschäden aufgrund hohen Schallpegels kommen, sofern sich der Besucher diesem ungeschützt aussetzt. Wir empfehlen das Tragen eines entsprechenden Gehörschutzes.

Alle Fragen rund um den Nightgroove werden unter der Telefonnummer 09369-982610 gerne beantwortet.

Grillstation
Beim Nightgroove gibt es Feuer aus allen Ecken. Auf der großen und überdachten Terrasse des Hotel Haselhoff wird die Freiluftsaison 2017 eröffnet. Haselhoffs Grillstation bietet Münsterländer Burger für den kleinen Hunger zwischendurch. Feuerfässer sorgen für Wärme und Atmosphäre und Just Brill bringen Cover von Schlager bis Heavy-Rock.

Eintrittskarten gewonnen!
Bei unserem Gewinnspiel hatten wir 5 x 2 Eintrittskarten zur Verlosung angeboten und zahlreiche Einsendungen erhalten. Die fünf Gewinner sind gezogen und je zwei Eintrittskarten gehen an:

Silke Wevers, Coesfeld
Katrin Scharlau, Coesfeld
Alexandra Hillebrand, Coesfeld
Dorothee Sunderhaus, Coesfeld
Friederike Cabello Gómez, Coesfeld

Die Gewinner wurden benachrichtigt. Ihnen und auch allen anderen Livemusikfans viel Vergnügen beim Coesfelder Kneipenwandertag!

Download
Wer bislang noch keinen Programmfolder bekommen hat (ab Ende März im Einzelhandel, in vielen Gaststätten, Tankstellen und überall wo es sonst noch Flyer in und rund um Coesfeld gibt) oder von weit weg kommt, lädt das Programmheft hier als PDF (3,3 MB). Wer das Plakat als PDF haben möchte, lädt das hier.